Großes Update: AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.80

AVM hat mit dem FRITZ!OS 6.80 ein großes Update zur Verfügung gestellt. Das Update steht ab sofort für die *FRITZ!Box 7490 bereit, teilte der Routerspezialist am 23. Januar mit. Mit rund 80 Neuerungen und Verbesserungen optimiert die neue Software-Version die FRITZ!-Haushalte. Highlights gibt es in vielen Bereichen: Das WLAN von FRITZ! passt sich noch besser den unterschiedlichen Anforderungen an und im Bereich Smart Home gibt es neue Funktionen.

Der beliebte MyFRITZ!-Dienst erscheint im responsiven Design und die MyFRITZ!App vereinfacht den sicheren Zugang zum Heimnetz. Das FRITZ!Fon erhält neue Startbildschirme und einen Nachtmodus. Sicheres Surfen, Streamen und Kommunizieren basiert auf regelmäßigen Updates: FRITZ!OS 6.80 bringt die FRITZ!Box auf einen aktuellen, sicheren Stand. Einstellungen und Änderungen können nun noch sicherer über eine zusätzliche Bestätigung (Zwei-Faktor-Authentifizierung) durchgeführt werden. Zusätzlich wurden die Anforderungen an die Passwortsicherheit erhöht.

Vom Einsteiger bis zum Heimnetzexperten – alle profitieren mit dem neuen FRITZ!OS von mehr Performance, Sicherheit und nützlichen Ergänzungen.

Das neue FRITZ!OS steht für die FRITZ!Box 7580, 7560 und nun auch für die *FRITZ!Box 7490 kostenlos bereit.

Für weitere Produkte bietet AVM ebenfalls im FRITZ! Labor eine Betaversion von FRITZ!OS 6.80 zum Ausprobieren an.

Alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle erhalten schrittweise das neue FRITZ!OS 6.80.

Weitere Informationen unter avm.de/fritzOS

Quelle: INFOSAT